Bedingungslos Mensch sein ...

Mit unserer „Beratungswohnung“ möchten wir ein sicherer Ort für Menschen sein. Ein Ort, an dem jeder bedingungslos Mensch sein darf! Wir möchten Menschen darin begleiten, ihre eigenen Kräfte 

und Ressourcen anzuerkennen und Zusammenhänge ihres Denkens, Fühlens und Handeln zu entdecken, um für sich selbst angemessen in inneren und äußeren Einklang zu kommen.

 

Die Beratungswohnung in ihrer räumlichen Aufteilung und Gestaltung lädt uns ein, mit unserem ganzen Sein zu leben. Wir Menschen sind ja nicht nur Kopf, sondern so vieles mehr…, z B. Hand und Fuß – die gehen, weglaufen, hinrennen, tanzen, springen, stampfen, Handstand machen, ergreifen, loslassen, festhalten, streicheln, Boxen, malen, ziehen, zerren, klatschen können.

 

Dürfen wir im Tun erleben, was uns bewegt? Was trifft und weh tut, was aufrichtet und guttut? Geben wir uns den Raum, den Ort, den Freiraum, in der Beratungswohnung etwas auszuprobieren. Etwas, das uns das Leben und seine Weite spüren lässt.

 


unser Glaube

In ihrem Lied „Raum in mir" bringt Dania König zum Ausdruck, was uns das Vertrauen in Gott bedeutet: „Ich fühle es, da gibt es einen Raum in mir. Da ist Frieden und Gnade, da ist Gott in mir. Keiner wertet, verurteilt, nichts verletzt mich mehr. Hier ist Würde und Achtung und Liebe zu mir!“ 

 

Jesus, Gott als Mensch ist für uns dieser "Beziehungs-Ort", wo wir bedingungslos Mensch sein dürfen. In den verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen gelingt es uns manchmal nicht, dass wir alle sein dürfen. Unsere Beratungswohnung möchte ein sicherer Ort jenseits der gesellschaftlichen Ansprüche sein.

 

Alles darf da sein, meine Trauer, meine Freude, mein Gelungenes, meine Schuld. Das "Verbotene" in mir und auch das, was niemand wissen darf. Ich selbst, wir als Paar oder als Familie müssen uns und anderen nichts beweisen. Wir brauchen nicht alles alleine schaffen. Die Welt ist nicht da draußen, sie ist hier drin, mit allem was unser Leben mit unserem Denken, Fühlen und Handeln gerade ausmacht.

Dies ist der "YouTube-Link zu Dania König:

"Raum in mir"


Unser Respekt

Weil wir glauben, dass Gott in Jesus von Nazareth Mensch wurde, versuchen wir die Werte zu leben, wie wir sie in den Evangelien der Bibel entdecken. Gerade deshalb respektieren wir die Weltanschauung eines jeden Menschen. Wir glauben, dass jeder Mensch gute Gründe hat, so zu denken und zu glauben, wie er es tut. Diese persönliche Geschichte achten wir. In der Beratung ist uns die Frage wichtig, wie die Weltanschauung eines jeden Menschen eine Kraftquelle ist oder zu einer Kraftquelle für ihn werden kann.


UNSERE SCHAUKEL

Schaukeln macht einfach Spaß. Schaukeln ist Bewegung, Schaukel heißt, mich lebendig fühlen und Balance finden. Für die therapeutische Begleitung bedeutet das, über den Verstand hinaus, Bereiche in meinem Leben wieder in Balance zu bringen.

 

Schaukeln ermöglicht eine andere Perspektive. Schaukeln bringt mich in Kontakt mit meinem inneren Kind. Das kleine Mädchen in mir, das vor lauter Freunde die nackten Füße in den Himmel streckt. Der kleine Junge, in dir, der es immer noch eine wenig höher schaffen will, als sein Freund.

 

Wie fühlt es sich an, wieder auf einer Schaukel zu sitzen? Mit der Freude und der Kraft aus meiner Kindheit genauso wieder in Tuchfühlung zu kommen, wie mit den schmerzlichen Erfahrungen, die jeder von uns auch gemacht hat.